Letzter Streifzug durch Wien – Teil 2

Keine Ahnung mehr, wie diese Kirche hieß, die von Obdachlosen besetzt war
:
Hier handelt es sich um die Votivkirche, die derzeit von Asylbewerbern in Anspruch genommen wird. Danke für diesen Hinweis 🙂
Als Votivkirche wird eine Kirche bezeichnet, die als Zeichen des Dankes für die Rettung aus einer Notlage oder mit der Bitte um Erfüllung eines bestimmten Wunsches, zuweilen auch zur Sühne, erbaut wurde.
Quelle:Wikipedia

IMG_5104 1IMG_5108 1IMG_5113 1IMG_5116 1IMG_3787 1IMG_5105 1IMG_5120 1 IMG_5128 1IMG_5126 1 IMG_3792 1IMG_3794 1 IMG_3777 1 IMG_5117 1 IMG_5131 1IMG_5110 1IMG_5116

Über Huppsi

Hobby-Bloggerin mit Schwerpunkt auf Foto und Reise mit folgenden Blog-Seiten: Der aktuelle Blog: huppsi1.wordpress.com Vorgänger Blogs, die bereits „voll“ sind: huppsi.wordpress.com petrahannover.wordpress.com reisebild.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bilder, Fotografie, Fotos, Photography, Reisebericht, Reisen, Städtereise, Tagebuch, Wien abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Letzter Streifzug durch Wien – Teil 2

  1. giftigeblonde schreibt:

    Das ist die Votivkirche, und bis jetzt ist da auch noch immer kein Ende in Sicht.
    Aja es sind Asylwerber und keine Obdachlosen.

    Liken

  2. kowkla123 schreibt:

    Hallo, Petra, auch heute binn ich mit dabei, schönen Gruß, KLaus

    Liken

  3. carry007 schreibt:

    wow, was für ein prächtiges „innenleben“ diese kirche hat ! ich bin begeistert ! aber auch von aussen kann sie punkten, erinnert sie mich doch ein bisschen an die türme in barcelona !
    grüsschen karin♥

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s