Kalorienhaltiges Wien

Selbstverständlich haben wir es uns auch kulinarisch gut gehen lassen, vor allem am letzten Tag.

Nach dem Rundgang zum Hundertwasserhaus hieß es erstmal Kaffeetrinken. Nun ja, für Micha gabs dazu nen Wiener Apfelstrudel und ich hatte ein Nutella-Spaghetti-Eis, wobei mir Micha allerdings geholfen hat. Lecker!

IMG_5021IMG_5020IMG_3759IMG_3762 IMG_5019

Das Restaurant, was wir uns eigentlich fürs Abendessen ausgesucht hatten, hat leider erst um 18 Uhr geöffnet, was für uns zu spät war, da wir ja um die Zeit schon Richtung Flughafen unterwegs sein mußten. Somit sind wir dann im Sowieso gelandet. Hier hatten wir beide das Sissi-Menue, bestehend aus einer Griesklossuppe, Tafelspitz mit Apfelkren und als Dessert ein Stück Sacher-Torte. Jo, das sind mal Kalorien. Aber sehr leckere!

IMG_5152 IMG_5153IMG_5145IMG_5144IMG_5146IMG_5148IMG_5149IMG_5151

Advertisements

Über Huppsi

Hobby-Bloggerin mit Schwerpunkt auf Foto und Reise mit folgenden Blog-Seiten: huppsi.wordpress.com petrahannover.wordpress.com reisebild.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bilder, Fotografie, Fotos, Photography, Reisebericht, Reisen, Städtereise, Tagebuch, Wien abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Kalorienhaltiges Wien

  1. giftigeblonde schreibt:

    Jaja, kalorientechnisch hat man in Wien keine Probleme, wenn man das möchte.
    Das Restaurant kenne ich nicht, aber welches war das vorige, das kommt mir so bekannt vor?

    Gefällt mir

  2. cypyc schreibt:

    Yummy! Makes me hungry all over again 🙂

    Gefällt mir

  3. ute42 schreibt:

    Alles einfach nur lecker, gut habt ihr das gemacht 🙂

    Gefällt mir

  4. carry007 schreibt:

    liebe petra wie leggggaaaaa ! mmhhh, so eine griesnockerl suppen würde ich zu gern mal schlürfen ! und der tafelspitz hammerlegga, koche ich auch manchmal und den mit einem ordentlichem meerrettich bumms 😉 die sachertorten als nachtisch ist mir so was von recht – nun habe ich elftausendundneunzig kalorien verdrückt und bin jetzt pappesatt – eigentlich brauche ich jetzt ein schläfchen 😉 aber ich begleite euch noch zum flughafen, schön war es mit dir / euch in wien, vielen dank für’s mitnehmen, komme immer gern mit jederzeit !
    ♥liche grrüße karin..

    Gefällt mir

  5. Sven schreibt:

    Oh ja. Es ist nun schon „ein paar Tage“ her, dass ich in Wien war, aber das Essen ist mir in Erinnerung geblieben – ich erinnere mich nur noch zu gut, dass ich vorher noch nie so große „Schnitzelfladen“ gesehen hatte. Wie viel Gramm? Keine Ahnung. Ich weiß nur noch, dass er mehr Panade als Fleisch war.
    ❤ Ostseegrüße

    Gefällt mir

  6. Wow! Man gut, dass ich gerade etwas gegessen habe, sonst würde ich jetzt komplett am Rad drehen! ;o)

    Hach, das war eine schöne (Mit)Reise durch Wien! Danke fürs Zeigen und erzählen, liebe Petra!

    Gefällt mir

  7. Katharina schreibt:

    Also die Griesnockerlsuppe schaut wirklich gut aus, aber das Tortenstück ist ziemlich schmal geraten!! 😦
    Ich freu mich so, dass es dir offenbar gut gefallen bzw. geschmeckt hat!! 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s