Von Cochem nach Trier – 30.05.2011

Nach der Burgbesichtigung sind wir aufgebrochen nach Trier. Eigentlich ja nur um die 100 km, aber wir haben die romantische Strecke an der Mosel entlang genommen, und so waren wir über drei Stunden unterwegs. Hat sich aber gelohnt, war eine tolle Fahrt und wir haben festgestellt, dass wir unbedingt mal für ein oder zwei Tage nach Bernkastel-Kues müssen. Ein ganz schnuckeliges Örtchen.

Um halb drei haben wir dann im Berghotel Kockelsberg eingecheckt, und obwohl wir „nur“ das günstigere Zimmer im Sutterain bekommen haben, sind wir mehr als zufrieden. Tolles Zimmer mit einer fantastischen Aussicht auf die tiefer gelegene Stadt, die uns sozusagen zu Füßen liegt.

20110531-170918.jpg20110531-170929.jpg

20110531-170948.jpg

20110531-170958.jpg

20110531-171006.jpg20110531-171013.jpg

Nachteil des Ganzen: wir sind gute 5km ausserhalb d Stadt, sind also aufs Auto angewiesen. Im Normalfall ja kein Problem…aber niemand konnte diesen Verkehr hier voraus ahnen. Der Rückstau von der Stadt geht nämlich bis zu unserem Hotel zurück, zur Hauptverkehrszeit noch weiter! Also locker 5 km und mehr. Super! Es gibt aber auch wirklich nur eine einzige Zufahrt über eine Brücke, einspurig, mit gefühlten hundert Ampeln. Somit waren wir für diese kurze Strecke über ne halbe Stunde unterwegs… Und glaubt man ja nicht, dass der Rückweg besser wäre… Man braucht wirklich Nerven wie Drahtseile, einen vollen Tank und genug Proviabt!

20110531-171724.jpg20110531-171732.jpg20110531-171739.jpg20110531-171802.jpg

 

 

 

 

Über Huppsi

Hobby-Bloggerin mit Schwerpunkt auf Foto und Reise mit folgenden Blog-Seiten: Der aktuelle Blog: huppsi1.wordpress.com Vorgänger Blogs, die bereits „voll“ sind: huppsi.wordpress.com petrahannover.wordpress.com reisebild.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bilder, Deutschland, Fotografie, Fotos, Photography, Reisebericht, Reisen, Sport, Städtereise, Tagebuch, Urlaub abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Von Cochem nach Trier – 30.05.2011

  1. Synapse schreibt:

    Das scheint ein wundervolles Fleckchen zu sein. Herrlich, diese Aussicht! Mach bloß weiter mit deinen Reiseberichten. Ich freue mich darauf. Ganz liebe Grüße zu dir und deinem Mann von Mandy

    Liken

  2. mausi61 schreibt:

    Trier eine Stadt die mir immer sehr gut gefallen hat,hat sich sehr verändert in den Jahren sehe es an den Bildern.Wenn ihr noch Zeit habt Anderten am Rhein sehr schön zu sehen,viel spass noch beim entdecken.
    Ruthi 🙂

    Liken

  3. ute42 schreibt:

    Eine schöne Ecke Deutschlands und ein toller Ausblick aus eurem Fenster.
    Danke für den interessanten Reisebericht.

    Liken

  4. petrahannover schreibt:

    Natürlich mache ich weiter 😉 Heute ist die Aussicht leider sehr nebelig.

    Liken

  5. gsharald schreibt:

    Mit der Souterrain-Wohnung konntet ihr wirklich zufrieden sein. Bei dieser Aussicht.

    Liken

  6. petrahannover schreibt:

    Das Zimmer ist wirklich perfekt. Und das Bad erst, mit einer Rainshower-Dusche 🙂

    Liken

  7. Doc feelgood schreibt:

    Moin, laufe ab 22.08.2011 die Strecke von Cochem bis Saarbrücken und werde auf jeden Fall im Berghotel halt machen.
    Gruß Doc

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s