Auf nach Cuxhaven – 06.05.2011

Am Freitag war es nun endlich soweit, meine Freundin Anja und ich sind zu unserm „Frauenwochenende“ nach Cuxhaven gefahren. Haben beide früher Feierabend gemacht, und um 12:30 Uhr ging die Reise los.

Der Anfang war etwas rumpelig, da eine Baustelle die nächste jagte, haben wir mal eben locker ne halbe Stunde gebraucht, bis wir auf der Autobahn waren (normalerweise fährt man höchstens 15 Minuten).

Kurz vor Cuxhaven, Baustelle, nur 60 erlaubt, wir sind auf der rechten Spur. Neben uns ein Mercy-Fahrer mit offensichtlich eingebauter Vorfahrt. Er war mit was auch immer beschäftigt, jedenfalls nicht mit auf-den-Verkehr-achten, und zog einfach rüber auf unsere Spur. Dumm nur, dass wir genau da waren, wo er wohl hin wollte. Also wildes gebremse, gehupe und nach links ziehen (fast in die Leitplanke). Glaub, es hat nicht mal mehr ne Briefmarke zwischen die beiden Autos gepasst. Ich hatte es eigentlich schon krachen hören… Aber zum Glück ist alles gut gegangen.

Kurz vor 3 kamen wir dann in Cuxhaven an, sind schnell in unser Hotel in Altenwalde (ein bisschen ab vom Schuß). 

Hotel war soweit okay, schlicht und einfach, aber super sauber. Haben die Taschen einfach nur abgestellt und sind sofort wieder los, Cuxhaven unsicher machen.

Kurzer Spaziergang durch die Stadt, nen Cappu in der Sonne getrunken, Leute beobachtet.

Natürlich ging es auch am Hafen lang und kurz übern Deich.

Abends ging es dann zum Italiener. Habe mir ne Pizza bestellt. Als diese dann kam, traute ich meinen Augen nicht: das Ding war so groß, dass es über den (sehr großen) Tellerrand noch um einige Zentimeter hinaus ragte. Sehr lecker. Vorweg gab es noch Bruschetta und hinterher nen Grappa. Man, können wir wieder leben ;-).

Mittlerweile war die Sonne untergegangen, wir hatten aber noch Lust auf Strand, also haben wir uns ne Flasche Wein geschnappt, sind nach Duhnen gefahren, und haben uns dort in eine Decke gekuschelt an den Strand gesetzt und aufs Wasser geschaut. Voll schöööön.

Advertisements

Über Huppsi

Hobby-Bloggerin mit Schwerpunkt auf Foto und Reise mit folgenden Blog-Seiten: huppsi.wordpress.com petrahannover.wordpress.com reisebild.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bilder, Cuxhaven, Deutschland, Fotografie, Fotos, Photography, Reisebericht, Reisen, Städtereise, Strand, Tagebuch abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Auf nach Cuxhaven – 06.05.2011

  1. Synapse schreibt:

    Und ich finde es voll schön, dass ihr unbehelligt wieder nach Hause gekommen seid. Wie schnell es vorbei sein kann, haben wir ja selber erst gesehen. Deine Bilder sind aber auch sehr, sehr schön. Da bekommt man Lust, sich selber eine Decke zu schnappen, ans Meer fahren und sich den schönsten Strandkorb zu ködern.

    Danke, dass wir dich ein Stück begleiten durften. Liebe Grüße, Mandy

    Gefällt mir

  2. fudelchen schreibt:

    Yeahhhhhhhhhhhhhh, kommt mir alles sehr bekannt vor 😀
    Tolle Bilder und zum Glück wieder heil zu hause.
    Bist du das auf dem Foto. Ich dachte deine Haare wären blond ? *grübel*

    Gefällt mir

  3. petrahannover schreibt:

    Sind sie auch immer noch – naturblond 🙂
    Auf dem Bild ist meine beste Freundin Anja, die mir die Decke zum Kuscheln hingehalten hat 😉

    Gefällt mir

  4. fudelchen schreibt:

    Voll lieeeeeeeeeeeeeeb ♥

    Gefällt mir

  5. ute42 schreibt:

    Danke für den schönen Spaziergang durch Cuxhaven. Am Strand sitzen mit einem Glas Rotwein in der Hand, oh ja, das wäre auch etwas für mich. Rotwein geht ja hier auch, aber Strand ist leider viel zu weit weg.

    Gefällt mir

  6. carry007 schreibt:

    hallo meine liebe petra, cuxhaven kenne ich toller buhnenstrand und das mit der kuscheldecke löste so ein dejavue bei mir aus ! (schön wars!!!!!!)
    cappu trinken und leute beobachten und ein bissel tratschen, das tun wir doch gerne !
    ich auf jeden fall – und schon geoutet !
    schöne fotos hast du da gemacht, meine cuxhaven fotos müsste ich scannen, hatte da noch keine diggi!!!!!!
    ganz liebe grüsse karin

    Gefällt mir

  7. gsharald schreibt:

    Schöne Fotos. Kann ich mir vorstellen, dass die Leute geguckt haben. Wann sieht man schon mal zwei erwachsene Frauen unter einer Decke. Da bekommt der Spruch „Unter einer Decke stecken“ eine ganz andere Dimension.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s