Nie wieder Karlsruhe!

Nebel des Grauens – so könnte man schon die Fahrt beschreiben. Von Northeim bis kurz vor Frankfurt nur Nebel, Nebel, Nebel.

Kurz nach 11 waren wir dann in Karlsruhe, wenigstens schien hier die Sonne. Und wir kamen auch schon auf unser Hotelzimmer.

Unser erster Weg führte in den nur 3 Gehminuten entfernten Schloßpark. Hier ist es wirklich sehr schön, auch wenn es nicht annähernd so groß und schön ist wie unsere Herrenhaüser Gärten. Hier tummelten sich mindestens 5 Hochzeitsgesellschften, um Bilder zu machen.

Direkt nebenan steht der völlig veraltete, häßliche Gerichtshof.

Und weiter gehts ins Zentrum.

Um Himmels willen, wo sind wir denn hier gelandet?????? Der Stadtkern ist eine Mischung aus Linden – Limmer Straße und einem Türkischen Bazar, angereichert mit wer weiß wie vielen uralten Straßenbahnen, die im Minutentakt durch die Fußgängerzone rattern und die Fußgänger platt machen. Alles ist eng, laut, dreckig. Ach und ein paar Deutsche haben wir dort auch gesehen….

Der Brüller kam dann abends in einer Kneipe. Es wurde groß Werbung gemacht, daß täglich von 21-23 Uhr Cocktail-Happy-Hour ist, je Cocktail 4,50 Euro. Und wir haben den Fehler gemacht, uns je einen Cocktail zu bestellen – und dann auch noch zwei unterschiedliche.

Erstmal mußte sich die Bedienung eine Karte holen, um nachzulesen, was in diese Cocktails nun hinein kommt. Schon sehr merkwürdig, sowas sollte man als Bedienung und Barfrau eigentlich wissen. Nun gut, wir also gewartet und gewartet…. nach gut 15 Minuten kam sie dann an, mit EINEM Cocktail …. den zweiten fing sie danach erst an herzustellen. Aber die Cocktails waren nicht wirklich Cocktails. Michas Zombi war eher Maracujasaft mit irgendwas buntem angereichert und mein Caipi war Limettensaft mit Rohrzucker. Einfach nur völlig zum Abgewöhnen.

Dazu passte es dann auch, daß 96 mal wieder gegen eine Hobbymanschaft aus der 4. Liga aus dem Pokal geflogen ist….

Das einzig Positive war eigentlich das Hotel: Doppelzimmer für 41 Euro, und das recht zentral, da keine 10 Gehminuten bis ins Zentrum.

Jetzt werden wir uns hier ein kleines Cafe suchen, frühstücken, und dann gehts aber sofort weiter zum Bodensee, wo wir heute Nachmittag unsere kleine Wohnung für eine Woche beziehen können. Bin schon gespannt, wie es wohl dort sein wird. Auf alle Fälle wird es besser als Karlsruhe, soviel steht schon mal fest.

Über Huppsi

Hobby-Bloggerin mit Schwerpunkt auf Foto und Reise mit folgenden Blog-Seiten: Der aktuelle Blog: huppsi1.wordpress.com Vorgänger Blogs, die bereits „voll“ sind: huppsi.wordpress.com petrahannover.wordpress.com reisebild.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bilder, Deutschland, Fotos, Reisebericht, Reisen, Städtereise, Tagebuch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Nie wieder Karlsruhe!

  1. gsharald schreibt:

    Hallo Petra,

    das ist ja nicht so gut gelaufen. Die Kaiserstraße (Fußgängerzone) ist ja wirklich im Moment nicht schön. Im Moment wird gebaut, um die Straßenbahnen unter die Erde zu legen. Ihr wart natürlich gerade da, wo das Leben brodelt. Ihr hättet mal ein bißchen außen rum fahren müssen.

    Schade, dass ihr von Karlsruhe enttäuscht seid.

    Liebe Grüße
    Harald

    Liken

    • petrahannover schreibt:

      Hallo Harald,
      wir hatten ja nur einen Tag Zeit, da Karlsruhe nur Zwischenstation war. Also wollten wir uns schon gerne die Stadt ansehen und nicht das ganze drum herum. Aber es hat uns beiden wirklich überhaupt nicht gefallen, und da waren nicht nur die ganzen Bauarbeiten dran schuld. Es kann ja nicht sein, daß ich draußen im Cafe sitze und angst haben muß, daß mir die Strapazenbahnen den Hintern abfahren. Und ging man die Straße weiter, hatte ich eher das Gefühl, in der Türkei gelandet zu sein…. Schön sieht definitiv anders aus. Das nahe Heidelberg zum Beispiel, das ist so wunderschön, überhaupt kein Vergleich.
      Wir fanden es so schlecht, daß es nicht mal ne zweite Chance verdient hat 😉
      Sorry, aber das ist nun mal unser Eindruck.

      Liken

  2. Sabine Ploeken schreibt:

    Oh je, da hast du ja wirklich einen Fehlgriff gehabt. Ich war auch erst vor Kurzem in Karlsruhe und hatte eine tolle Zeit. Vielleicht warst du im falschen Viertel? Jedenfalls ist Karlsruhe eigentlich sehr schön. Warst du auch hier im Hotel oder hattest du ein anderes? Vielleicht kann ich ja beim nächsten Mal deins ausprobieren 😉

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s