01.06.10 Banff (Icefield)

6:45 Uhr, Wecker …. ein Auge riskiert : Sonne!!! Nun aber raus aus der Kiste.

Kaum aus Banff draußen wurden wir heute von einem Coyoten am Straßenrand begrüßt.

Im Mai 1993 hat hier der Wald gebrannt. Und so sieht es 17 Jahre später aus:

8:30 Uhr am Johnston Canyon angekommen, 6 Grad, bibber. Herrlich, noch kaum jemand unterwegs. Am Johnston Canyon gibt es zwei Wasserfälle, den Lower Fall erreicht man nach 1,1 Km, den Upper nach 2,6 Km. Für den Weg dorthin braucht man ne gute Stunde – ínclusiver diverser Fotounterbrechungen.

Am Johnston Canyon waren wir nun zum dritten mal, und es hat sich jedesmal gelohnt. Man geht durch einen wunderschönen Wald, ganz dicht am teilweise tobenden Wasser. Und morgens ist es da auch noch schön ruhig, so daß man die Natur wirklich hören kann. Auf dem Rückweg sind wir dann doch schon recht vielen Menschen begegnet, und waren froh, daß wir so früh schon dort waren.

Die Sonne hatte sich zwischenzeitlich wieder verkrümelt, aber als wir den Rückweg antraten, schien sie wieder vom blauen Himmel und es wurde auch schon merklich wärmer. Kurz entschlossen haben wir unsern Plan für heute geändert und sind noch mal den Icefield Parkway entlang gefahren, denn als wir ihn vor 3 Tagen langfuhren, hatten wir ja nur Nebel und haben kaum was von den Bergen und Gletschern gesehen. Also haben wir das heute nachgeholt.

Und das war auch genau die richtige Entscheidung!

Die Umgebung sah einfach nur toll aus, und wir sind glatt noch mal rund 200 Km bis zum Athabaska Gletscher und Sunwapta Gletscher gefahren! Also auch noch mal an unserer ehemaligen Unterkunft am Icefield vorbei. Und wir haben heute über 1000 Bilder verknipst! (oh Schreck, da hab ich nach dem Urlaub ja ordentlich was zu tun…..)

Zwischendurch war es so warm, daß wir nur noch im T-Shirt durch den Schnee getrabt sind. Und ne kleine Schneeballschlacht durfte natürlich auch nicht fehlen 😉

Und die üblichen Verdächtigen wie Streifenhörnchen, Ziegen und Bighorn-Sheeps durften natürlich auch nicht fehlen, ebenso wenig wie ein Schwarzbär. Dort haben wir allerdings nicht schlecht gestaunt. Es hatten gewiß an die 10 Autos am Straßenrand gehalten, um den Bären zu beobachten, und es gab doch tatsichlich diverse Vollidioten, die aus dem Auto ausgestiegen sind.  Selbst kleine Kinder turnten nur wenige Meter vom Bären entfernt auf der Straße herum. Da fehlen einem echt die Worte. Scheinbar schaltet sich das Hirn einiger Menschen sofort aus, wenn sie nen kuscheligen Bären sehen – und vergessen dabei total, daß das doch immer noch ein Wildtier ist! Ich habe dann lieber auf einn paar besonders tolle Schnappschüsse verzichtet, und bin im sicheren Wagen geblieben!

Als wir uns dann gegen 15:30 Uhr auf den Rückweg gemacht haben, schlug das Wetter innerhalb von Minuten um. Wieder zog Nebel auf, und es fing für gute 3 Stunden an zu regnen. Na ja, was solls, der Tag war bis dahin so klasse, da lassen wir uns von dem Regen nun auch nicht mehr aus der Ruhe bringen. Gegen 18:30 Uhr waren wir dann wieder in unserem Domizil, haben den Kamin angemacht …. und prompt scheint die Sonne wieder 😉

Und während ich hier so gemütlich vorm Feuer sitze und diesen Blog schreibe (22:30 Uhr) spazieren drei Cariboos durch unsern Garten. Und ich habe natürlich nix besseres zu tun, als im Pyjama einfach rauszurennen, um den Viechern Guten Abend zu sagen 😉 Na da hatten wenigstens die Nachbarn was zu lachen….

Advertisements

Über Huppsi

Hobby-Bloggerin mit Schwerpunkt auf Foto und Reise mit folgenden Blog-Seiten: huppsi1.wordpress.com huppsi.wordpress.com petrahannover.wordpress.com reisebild.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Fotos, kanada, Reisebericht, Tagebuch, Urlaub abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 01.06.10 Banff (Icefield)

  1. Lebensumbau schreibt:

    Oh wow, super schön bei Dir. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s