30.05.10 Banff

Willkommen im Winterwonderland!

Die Nacht über hat es wohl die ganze Zeit leicht geschneit, jedenfalls ist die Natur um uns herum mit einer leichten Schneedecke eingehüllt. Und was nicht vom Schnee verhüllt wird, wird vom Nebel verschluckt. Schön ist das nicht! Da fährt man in die Berge und sieht diese nicht, obwohl man direkt vor ihnen steht… tztztz

Dafür haben wir nach einer guten halben Stunde Fahrt unsern nächsten Bären gesehen, der allerdings etwas fotoscheu war und sich lieber zwischen den ganzen Büschen und Bäumen aufgehalten hat. Viel genützt hat es ihm trotzdem nicht, wir haben ihn auch so gesehen 😉

Dann die große Überraschung : die Straße zum Moraine Lake ist frei! Die letzten beiden male, als wir hier waren, war die Straße nämlich noch wegen winterlicher Verhältnisse gesperrt. Nun also auf zum Morain Lake. Tja … irgendwie war vom See kaum was zu sehen. Kaum Wasser, und das war auch noch schneebedeckt. Aber die Berge drum herum, traumhaft schön!

Und endlich haben wir unsere Streifenhörchen gefunden! Hier flitzten sie wieder über die Steine, und als sie mitbekamen, daß wir etwas zum Knabbern dabei hatten, scheuten sie sich auch nicht, auf unsern Schoß zu klettern und zu betteln. Einfach zu süß die Kleinen.

Weiter ging es dann zum angrenzenden Lake Louise. Der war natürlich auch noch fast komplett weiß. Ich würde die beiden Seen ja zu gerne mal ohne Schnee und Eis sehen, da beide eine wunderschöne grüne Farbe haben. Aber dafür müssen wir wohl mal im Herbst hier her kommen.

Und dann ging es zu unserer letzten Station, der Buffelo Mountain Lodge in Banff. Wir sind zum dritten mal hier, und haben diesmal nicht nur ein Zimmer, sondern eine Suite, also getrennten Wohn- und Schlafraum. Im Schlafzimmer mit Fernseher und Video, im Wohnzimmer mit einer Kochniesche und Kamin. Und es gibt hier einen großen Outdoor-Hot-Tub, den wir gewiß jeden Abend aufsuchen werden.

3 Stunden später… haben grad den Hot-Tub ausprobiert. War erstmal ne Überwindung, bei 8 Grad die Hüllen fallen zu lassen *bibber* aber zum Glück ist das Wasser ja schööööööön warm!

Und nun sitzen wir gemütlich vorm Kamin. Fehlt nur noch das Bärenfell 😉  

Advertisements

Über Huppsi

Hobby-Bloggerin mit Schwerpunkt auf Foto und Reise mit folgenden Blog-Seiten: huppsi.wordpress.com petrahannover.wordpress.com reisebild.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Fotos, kanada, Reisebericht, Reisen, Tagebuch, Urlaub abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu 30.05.10 Banff

  1. Hendrik schreibt:

    Hey Petra,

    interessanter Artikel mit tollen Impressionen! Das Eichhörnchen ist ja mal obersüss!

    WennDu Dich für Kanada interessierst, dann schau doch mal auf unserem Facebook-Profil und/oder auf unserem Twitter-Profil vorbei:

    http://www.facebook.com/EntdeckeKanada

    http://www.twitter.com/entdeckekanada

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  2. petrahannover schreibt:

    Hallo Hendrik,

    danke für die Links, werde ich mir natürlich ganz genau ansehen! 🙂
    Stimmt, die Eichhörnchen bzw. Streifenhörnchen mag ich auch total gerne. Die sind einfach nur knuffig.

    LG Petra

    Gefällt mir

  3. michathecook schreibt:

    In Banff war ich auch schon mal. Zum Ski fahren. Es war ein sehr genialer Urlaub. In tiefer Erinnerung ist bei mir neben der genialen Landschaft und den Traumabfahrten immer noch das Bumpers Beef House…..lecker lecker..Irgendwann werde ich sicher mal wieder nach Canada reisen.
    Ach ja bevor ich es vergesse : Toller Bericht und TOP Bilder

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s