16.05.10 Kelowna

Heute hatten wir die längste Strecke vor uns mit knapp 600 Km. Um kurz vor halb 8 sind wir los, und der Weg führte uns überwiegend durch Waldgebiete, entlang der Grenze zur USA durch Creston, Grand Forks, Penticton und Summerland nach Kelowna.

Absolute Pflicht war der Zwischenstop bei „Tickelberry“ – dem absoluten Renner im Okanagen-Valley, was Eis angeht. 🙂 Der Laden war wie immer brechend voll, aber für das Eis steht man auch gerne mal etwas länger an. 😉

Tickelberry

Gegen 17 Uhr haben wir unser Ziel erreicht, das Okanagen Lake Resort (bei) Kelowna, denn das Resort liegt fast am Ar… der Welt – aber dafür super schön gelegen direkt am See. Und das Zimmmer, bzw. die Suite ist wirklich wunderschön. Schlafzimmer mit riesigem Bett, großes Wohnzimmer mit Balkon, kompletter Einbauküche incl. Geschirrspüler, Herd und Essecke! Zudem gibt es einen Outdoorpool, der leider noch nicht befüllt ist, und einen Hot-Tub, zudem gibt es noch Tennisplätze, einen Golfplatz, ein Basketballfeld und man kann sich auch Pferde ausleihen. Hier könnte man es echt länger als nur 2 Nächte aushalten!!!

Gegen 18:30 Uhr kam mein Onkel uns noch für 2 Stunden besuchen. Morgen werden wir dann zu ihm fahren und uns sein neues Haus in Westbank ansehen.

Advertisements

Über Huppsi

Hobby-Bloggerin mit Schwerpunkt auf Foto und Reise mit folgenden Blog-Seiten: huppsi1.wordpress.com huppsi.wordpress.com petrahannover.wordpress.com reisebild.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter kanada, Urlaub abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s